Der wiedererstarkte 31-Jährige besiegte am Sonntag im Finale mit einer überzeugenden Leistung den Weltranglisten-Vierten Novak Djokovic aus Serbien 6:3, 6:7 (4:7), 6:1. Der Triumph bei der mit 750 000 Euro dotierten Veranstaltung ist der zwölfte Turniersieg für den in Florida lebenden Hamburger. Seinen letzten Titel hatte er im Februar 2007 in Memphis auf Hartplatz gewonnen.

Haas ist der vierte deutsche Sieger bei den Gerry Weber Open nach Michael Stich (1994), Nicolas Kiefer (1999) und David Prinosil (2000).