Viele Mitspieler hat der Porsche-Chef nicht, Gegner dagegen reichlich. Beim KfW-Kredit zum Beispiel. Rein sachlich gesehen, könnte die Förderbank den Kredit zu marktüblichen Konditionen gewähren; das Risiko ist gering, denn Porsche hat zwar neun Milliarden Euro Schulden, besitzt aber 51 Prozent an VW, und die sind an der Börse derzeit rund 20 Milliarden Euro wert. Doch über den Kredit wird eben nicht sachlich, sondern politisch entschieden.

Niedersachsens Ministerpräsident und VW-Aufsichtsrat Wulff (CDU) ist gegen den Kredit, weil er gegen alles ist, was gut ist für Porsche. Denn Wulff vertritt VW-Interessen und möchte Porsche als zehnte Marke im VW-Konzern integrieren. Idealerweise mit dem Konzernsitz in Wolfsburg oder Hannover. Günther Oettinger (CDU) ist Ministerpräsident von Baden-Württemberg, und Porsche ist ansässig in Stuttgart-Zuffenhausen. Oettinger legt sich energisch für den KfW-Kredit ins Zeug. In der kommenden Woche gibt es weitere Verhandlungen über die 1,75 Milliarden Euro, doch die Aussichten für Wiedeking, der sich jahrelang damit brüstete, keine Staatsknete zu brauchen, sind schlecht. "Wir lassen Arcandor absaufen und helfen einem Luxusautohersteller?", sagen viele.

Bleibt Katar. Wiedeking verhandelt mit den Scheichs angeblich über zwei Varianten: Entweder steigen die Katarer direkt bei Porsche ein, im Gespräch ist ein Anteil zwischen 25 und 29,9 Prozent, und zahlen dafür rund zwei Milliarden Euro. Oder aber sie kaufen Porsche die Optionen für weitere VW-Anteile ab. Die machen knapp 24 Prozent an VW aus und kosten nach derzeitigen Aktienkurs rund neun Milliarden Euro. Wulff traf sich vor einer Woche mit den Katarern und präferiert offen eine Beteiligung an VW. Dann hätten die Wolfsburger neben Porsche und Niedersachsen einen dritten Großaktionär. Wiedeking nutzt diese Variante wenig. Er ist zwar die Optionen los, hat aber kein frisches Kapital, um aus der Schuldenfalle zu kommen. Die Wahrscheinlichkeit ist also groß, dass Jürgen Peters sein Aufsichtsratsmandat im Herbst an Berthold Huber abgibt.