Weiterbildungsstipendien

Zehn Stipendien im Wert von insgesamt 25000 Euro vergibt das IST-Studieninstitut aus Anlass seines 20. Geburtstages. Dabei geht es um berufsbegleitende Weiterbildungen für Wachstumsbranchen von Sport über Golf, Tourismus und Gastronomie bis zu Fitness und Wellness. Interessenten können sich bis zum 31. August bewerben. www.ist.de

Mehr über Interkulturalität lernen
Die Pädagogische Hochschule Schwäbisch Gmünd hat einen viersemestrigen Masterstudiengang »Interkulturalität und Integration« eingerichtet. Behandelt werden darin Themen wie Mehrsprachigkeit, Lernen, Entwicklung und Sozialisation, didaktische Modelle im internationalen Vergleich oder gesellschaftliche Konfliktfelder. Hinzu kommt ein breites Angebot aus Bereichen wie Religion, Ökonomie, Jura, Naturwissenschaft und Technik, Sozialgeografie, Methodenlehre und Projektmanagement. Start ist zum Wintersemester. Bewerbungsschluss ist der 15. August. Mehr Infos unter http://tinyurl.com/mrecor

Weiterbildung für Wirtschaftsjournalisten
Für Journalisten in Finanz- und Wirtschaftsredaktionen sowie Mitarbeiter in der Unternehmenskommunikation ist der berufsbegleitende Studiengang »Finance Journalism & Finance Communication« der Frankfurt School of Finance & Management gedacht. Er startet im September, Bewerbungsschluss ist am 31. August. An Gebühren werden insgesamt 5000 Euro fällig. www.frankfurt-school.de

Weiterbilden
Für den mit 10000 Euro dotierten »Deutschen Weiterbildungspreis« des Hauses der Technik werden neuartige Konzepte und Projekte gesucht, aber auch Untersuchungen und Analysen mit wissenschaftlichem Anspruch rund um das Thema überbetriebliche Weiterbildung. Sie sollten nicht älter als zwei Jahre sein und entweder bereits umgesetzt worden oder in der Umsetzungsphase sein. Bewerbungsschluss: 15. Oktober. www.hdt-essen.de

Fördern
Für das bestdotierte deutsche Stipendienprogramm sind wieder Bewerbungen möglich: Mit dem McCloy-Stipendium können Absolventen und Bewerber mit Berufserfahrung einen Master an der Harvard University machen und sich an der Kennedy School of Government auf Führungsaufgaben in Politik und Öffentlichkeit vorbereiten. Von den Bewerbern erwartet werden akademische Exzellenz, internationale Erfahrungen und Kommunikationsstärke. Das Stipendium trägt die Studiengebühren für vier Semester, zusätzlich erhalten die Stipendiaten 1900 Dollar im Monat. www.studienstiftung.de/mccloy.html

Trainieren
Der Schauspiellehrer Philippe Gaulier veranstaltet am 3./4. Oktober ein Führungskräftetraining in Berlin. Die Teilnahme an »Act like a Leader« kostet 1280 Euro. www.act-like-a-leader.com