Chemnitz: In permanenter Nervosität

© Hendrik Schmidt/dpa

In Chemnitz mehren sich Angriffe auf ausländische Restaurants, Migranten sind in Sorge. Die offene Aggressivität Rechtsextremer bewirkt für manchen aber auch Positives.

© Christoph Köstlin

Clueso: "Viele von uns gehen kaputt"

Der Musiker Clueso lebt bis heute in seiner Geburtsstadt Erfurt. Ein Gespräch über die Exzesse der Nachwendezeit und die Frage, woher all die Wut in seiner Heimat kommt

© Wolfgang Rattay/Reuters

Angela Merkel: Die Entfremdung

Angela Merkel ist die mächtigste Ostdeutsche seit langer Zeit. Ihr Machtverlust begann nicht erst mit Horst Seehofer – sondern als sie die Ostdeutschen verlor.

© Jens Schlueter/Getty Images

Chemnitz: Warum so hemmungslos, so laut?

Die Ausschreitungen in Chemnitz befeuern Vorurteile über den Osten. Hier schreiben neun Autoren über ihre Sicht auf die verwirrende Lage und über ihre Hoffnungen.

© John MacDougall/AFP/Getty Images

Landtagswahl: Wer rettet Sachsen?

Kein Jahr mehr bis zur Landtagswahl, aber so viel Hysterie, vor allem bei der regierenden CDU. Warum dieses Bundesland jetzt mit den Helden auskommen muss, die es hat.

© Marcus Glahn für ZEIT ONLINE

Konzert in Chemnitz: Die Mitte muss brummen

Am Montag hat Chemnitz sich aufgelehnt gegen Rechtsextreme. Nur kamen die 65.000 Konzertbesucher teilweise von weit her. Keine einfache Lage für Familie Kummer.