Am vergangenen Donnerstag hat die New York Times eine Recherche veröffentlicht, über die Hollywood seitdem aufgeregt debattiert. Einer der bekanntesten Filmproduzenten, Harvey Weinstein, hat drei Jahrzehnte lang Frauen sexuell belästigt. Er hat Frauen dafür bezahlt, die Übergriffe zu verschweigen. Es ist nicht der erste Fall von Sexismus in dieser Branche. Ist das typisch? Wenke Husmann glaubt das nicht. Sie ist Kulturredakteurin bei ZEIT ONLINE und sagt: "Dieser Sommer hat doch gezeigt, dass auch andere Branchen das gleiche Problem haben."

Und wo liegt der deutsche swing state? In Niedersachsen. Dort wird am kommenden Sonntag gewählt und für ZEIT ONLINE Politikredakteur Ludwig Greven ist es faszinierend zu beobachten, wie viele Fehler die CDU macht und wie die SPD innerhalb weniger Monate deshalb an ihr vorbeigezogen ist. Darüber reden wir im Podcast. 

Alle Folgen unseres Podcast Was Jetzt? finden Sie auf unserer Themenseite