Ein Jahr nach der US-Wahl bereuen viele Wähler, ihre Stimme Donald Trump gegeben zu haben. Während mancher sich enttäuscht darüber zeigt, dass die sogenannte Elite nicht aus dem Weißen Haus verbannt wurde, ist Trump in den Augen anderer sogar zu liberal. Sie finden, er greife nicht so hart durch, wie er es im Wahlkampf versprochen hatte. Wie viele seiner Wähler sich von dem amtierenden US-Präsidenten abwenden und was sie von ihm erwarten, bespricht Gastmoderator Nilz Bokelberg heute mit Anne-Kathrin Gerstlauer, Leiterin der ZEIT-Campus-ONLINE-Redaktion. 

Das neue iPhone X kann Gesichtserkennung und hat keinen Homebutton mehr. Das wissen wir schon. Aber lohnt es sich dennoch, mehr als 1.000 Euro dafür auszugeben? Wie fühlt sich das neue Apple-Gerät an und gibt es günstigere Android-Alternativen? Darüber spricht Patrick Beuth aus dem Ressort Digital, er hat das iPhone für uns getestet.

Außerdem geht's um Trinkwasserbrunnen für den Umweltschutz und 600 Fahrräder in Bonn.