"Das Abräumen von Schwachsinnsterminen ist noch kein Kompromiss", hat CSU-Politiker Alexander Dobrindt gesagt. Und zwar über Forderungen der Grünen. Das klingt nur mäßig harmonisch. Welche Probleme es jetzt noch gibt, auf der Reise nach Jamaika, und welche Themen schon geklärt sind, bespricht unser Gastmoderator Nilz Bokelberg mit ZEIT-ONLINE-Politikredakteurin Katharina Schuler.

Und was genau passiert eigentlich auf der Klimakonferenz in Bonn? Wirkliche Entscheidungen werden da nicht getroffen, trotzdem ist es wichtig, was die 25.000 Teilnehmer besprechen. Zum Beispiel wie man die Klimaschutzmaßnahmen von völlig verschiedenen Ländern vergleichen kann. Das erklärt Alexandra Endres, sie ist Wirtschaftsredakteurin bei ZEIT ONLINE und Ansprechpartnerin zum Thema Klima und erneuerbare Energien.

Außerdem geht es um zehn CDs und ein Buch von Metallica.

Alle Folgen von Was jetzt? finden Sie auf unserer Serienseite.