In den kommenden Tagen erhalten SPD-Mitglieder Post. Vom 20. Februar bis zum 2. März dürfen sie darüber abstimmen, ob sich ihre Partei auf eine erneute große Koalition einlassen soll. Der ausgehandelte Koalitionsvertrag ändert nichts daran, dass sich vor allem Parteilinke und Jusos gegen eine Neuauflage des Regierungsbündnisses stemmen. Die Parteispitze wirbt hingegen für das Regierungsbündnis mit der Union. 

Ja oder Nein?

Jetzt wollen wir Sie fragen, liebe SPD-Mitglieder: Werden Sie für oder gegen die große Koalition abstimmen und warum? Hat sich Ihre Haltung in den vergangenen Wochen verändert und spielen der Koalitionsvertrag und die vergebenen Ministerien eine Rolle für Ihre Entscheidung? Wie empfinden Sie die Stimmung in der Partei, wie die interne Debatte? 

Wir würden uns freuen, wenn Sie uns Ihre Meinung im Kommentarbereich hinterlassen. Außerdem würden wir gern mit einzelnen Kommentatoren in Kontakt treten, sie nach Berlin einladen und ausführlicher mit Ihnen über ihre Gedanken und Beweggründe sprechen. Alternativ können Sie uns auch an leserartikel-community@zeit.de schreiben.

In diesem Kommentarbereich werden nur Antworten auf die oben gestellten Fragen veröffentlicht. Bitte nutzen Sie zur Diskussion über eine mögliche große Koalition die Kommentarbereiche unter den entsprechenden anderen Texten auf ZEIT ONLINE.