Heute wird sie wieder veröffentlicht, die Polizeiliche Kriminalstatistik (PKS). Jedes Jahr führt das Bundeskriminalamt (BKA) dort auf, wie viele Straftaten in einem Jahr angezeigt wurden, welche Tatumstände herrschten, wer tatverdächtig und wer Opfer war und welche Schäden entstanden sind. Innenminister Horst Seehofer wird die Statistik heute präsentieren, Politik wird mit der PKS ohnehin seit Jahren gemacht. Doch nicht erst seit diesem Jahr wird die Erhebung kritisiert. Mit Frida Thurm, Redakteurin im Politikressort, bespricht Fabian Scheler die Studie und ihre Probleme.

Deutschland ist nach rechts gerückt, mit der AfD hat es eine rechte Partei als größte Oppositionskraft in den Bundestag geschafft. Doch hinter ihr steht ein breites Netz an Organisationen: Verlage, Burschenschaften, Thinktanks. Wer sind die stillen Spender und die Influencer der Partei und wo liegen die Zentren der Neuen Rechten? Die Investigativjournalisten Christian Fuchs und Paul Middelhoff haben für die ZEIT monatelang mit Protagonisten gesprochen, Demonstrationen besucht und Berichte ausgewertet. Ihre Recherche haben sie in einer Karte zusammengefasst. Im Podcast sprechen wir mit Paul Middelhoff über die rechte Deutschlandkarte. 

Alle Folgen unseres Podcasts finden Sie hier. Wenn Sie uns kontaktieren möchten, schreiben Sie uns eine E-Mail an wasjetzt@zeit.de.