Wirtschaftlich kommt man derzeit nicht um China herum. Und auch politisch drängt das Land auf die Weltbühne, zum Beispiel bei Themen wie dem Atomabkommen mit dem Iran und dem Krieg in Syrien. Im Konflikt um Nordkorea, bei dem zurzeit die USA den Ton angeben, will China als Vermittler agieren. ZEIT ONLINE hat nun eine Serie über China gestartet, um das Land besser kennenzulernen. Wir sprechen darüber im Podcast mit ZEIT ONLINE-Politik-Redakteur Steffen Richter.

79 Prozent der Kinder von Akademikern studieren, aber nur 27 Prozent der Kinder von Nichtakademikern. Das ergab eine Untersuchung des Deutschen Zentrums für Hochschul- und Wissenschaftsforschung (DZHW). Wir sprechen mit dem Martin Spiewak, Redakteur im Wissen-Ressort der ZEIT, über die neuen Zahlen, ob sich etwas verbessert hat – und ob Deutschland in der Bildung noch immer der "Weltmeister der Ungerechtigkeit" ist, wie es nach dem Pisa-Test 2000 hieß.