Am 22. Mai wurde die 14-jährige Susanna F. aus Mainz getötet. Der 21-Jährige Iraker Ali B. sitzt nach seiner Rückkehr aus seinem Heimatland mittlerweile in Frankfurt im Gefängnis. Er soll die Tat gestanden haben, eine Vergewaltigung bestreitet er. Der Fall hat eine öffentliche Debatte ausgelöst und wird als weiteres Beispiel angeführt für eine falsche deutsche Flüchtlingspolitik. Ein Team der ZEIT hat die Geschehnisse in einem Dossier aufgearbeitet. Im Podcast sprechen wir mit Fritz Zimmermann, Redakteur im Ressort Investigativ, der an den Recherchen beteiligt war.

Beware of the Fanmeile: Heute beginnt die Fußball-WM in Russland. In den kommenden vier Wochen kämpfen 32 Teams um den Titel – das Eröffnungsspiel bestreiten Russland und Saudi-Arabien. Wieso das Turnier eigentlich erst in der Hauptrunde spannend wird, wie ZEIT ONLINE die WM begleitet und wer sein Titelfavorit ist, erzählt Fabian Scheler, Sportredakteur bei ZEIT ONLINE.

Außerdem: Respekt vor dem Alter – Wissenschaftler haben herausgefunden, dass es älteren Menschen in den Ländern besser geht, in denen sie von der Gesellschaft besonders respektiert werden.

Alle Folgen unseres Podcasts finden Sie hier. Wenn Sie uns kontaktieren möchten, schreiben Sie uns eine E-Mail an wasjetzt@zeit.de.