Für Frauen bleiben viele Führungspositionen in Bundesministerien unerreichbar. Die Bundesregierung hält sie systematisch von der Macht fern, das zeigt eine Recherche von ZEIT ONLINE. Monatelang haben Reporterinnen und Reporter mit Frauen aus verschiedenen Ministerien und Bundesbehörden gesprochen, darunter junge Referentinnen sowie Führungskräfte. Sie berichten von Erniedrigungen, Demütigungen und unfairen Beurteilungssystemen. Astrid Geisler, Redakteurin im Ressort Investigativ bei ZEIT ONLINE, berichtet von der Recherche und in welchem Bundesministerium es Frauen besonders schwer haben.

Am Anfang jeder Bundesliga-Saison wussten die meisten schon, wer am Ende den Titel holt: Am FC Bayern München führte kein Weg vorbei. Dieses Jahr ist das anders, die bislang dominierende Mannschaft verliert auch gegen mittelmäßige Gegner. Oliver Fritsch, Sportredakteur bei ZEIT ONLINE, spricht über die verfehlte Personalpolitik des FC Bayern und die Verantwortung des neuen Trainers Niko Kovač.

Außerdem im Podcast: Wohnungen in Unistädten? Können sich immer weniger Studentinnen und Studenten leisten.

Alle Folgen unseres Podcasts finden Sie hier. Wenn Sie uns kontaktieren möchten, schreiben Sie uns eine E-Mail an wasjetzt@zeit.de.

Mitarbeit: Sarah Remsky