Der 82-jährige Präsident von Algerien, Abdelaziz Bouteflika, kann nach einem Schlaganfall und mehreren Erkrankungen seit 2012 nicht mehr sprechen und sich nicht bewegen. In der vergangenen Woche wurde bekannt, dass er bei den Wahlen im April trotzdem erneut kandidieren wird. Dagegen haben am vergangenen Wochenende Hunderttausende Menschen protestiert. Was ist aus Algerien unter Bouteflikas Regime geworden? Moderator Sven Stockrahm spricht mit ZEIT-Politikredakteur Mohamed Amjahid über die Lage im flächenmäßig größten Land Afrikas.

Die Raumkapsel Crew Dragon des privaten Unternehmens SpaceX hat erfolgreich die Raumstation ISS erreicht. Heute soll sie den Rückflug zur Erde antreten und etwas mehr als sechs Stunden später im Atlantischen Ozean landen. Die USA versprechen sich von einer geglückten Mission ein neues Kapitel in der bemannten Raumfahrt. Die könnte nämlich aufleben, weiß Alina Schadwinkel, Redakteurin im Wissensressort von ZEIT ONLINE.

Und sonst so? Heute ist Internationaler Frauentag und Berlinerinnen und Berliner haben frei.

Mitarbeit: Sarah Remsky

Alle Folgen unseres Podcasts finden Sie hier. Um uns zu erreichen, schreiben Sie eine Mail an wasjetzt@zeit.de.