Der Streit zwischen den USA und dem Iran ist schnell unübersichtlich geworden: Erst brannte ein Öltanker in der Straße von Hormus. Dann wurde eine US-Drohne abgeschossen. US-Präsident Trump blies im letzten Moment einen Luftangriff ab. Der Iran droht, weitere Drohnen abzuschießen und die USA verhängen Sanktionen und fordern eine Anti-Iran-Koalition. Im Gespräch mit Ole Pflüger erklärt USA-Korrespondent Jörg Wimalasena Trumps Iran-Strategie - und warum die Demokraten eine schlechte Opposition sind.

Letztes Jahr sind mehr als 20 Millionen Deutsche in den Urlaub geflogen. Aber manchen verleidet in inzwischen die Flugscham die Ferien am Mittelmeer. Denn mit nichts kann man seine persönliche CO2-Bilanz so schnell ruinieren wie mit Flugreisen. Wer fliegt und trotzdem ein reines Gewissen haben will, kompensiert heutzutage seine Emissionen. Über unabhängige Portale und oft auch bei den Airlines können Reisende für den Klimaschutz spenden. Aber so einfach ist es natürlich nicht, sagt Elena Erdmann, Redakteurin im Datenteam von ZEIT ONLINE.

Und sonst so? Nackt in der Kühltruhe.

Mitarbeit: Andrea Buhtz, Anne Schwedt
Moderation: Ole Pflüger
Alle Folgen unseres Podcasts finden Sie hier. Sie erreichen uns per Mail unter wasjetzt@zeit.de.