Stephan E. will bei seinem mutmaßlichen Mord an dem Kasseler Regierungspräsidenten Walter Lübcke keine Mittäter, keine Mitwissenden gehabt haben. Das hat er so gestanden. Doch daran mehren sich zunehmend Zweifel. Was dahintersteckt und ob möglicherweise ein rechtes Netzwerk für das Attentat verantwortlich ist, bespricht Erica Zingher mit ZEIT-Investigativredakteur Yassin Musharbash.

Zwei TV-Debatten sind notwendig, damit sich alle 24 Präsidentschaftskandidatinnen und -kandidaten der Demokraten vorstellen können. Alle eint ein Ziel: Donald Trump muss weg. Doch dahinter gehen die Meinungen schon auseinander. Wer beim Rennen um die Kandidatur derzeit die besten Chancen hat, erzählt der US-Korrespondent von ZEIT ONLINE, Jörg Wimalasena.

Und sonst so? Warum das Singen der Pippi-Langstrumpf-Melodie bald ganz schön teuer werden könnte.

Mitarbeit: Johann Stephanowitz, Anne Schwedt
Moderation: Erica Zingher

Alle Folgen unseres Podcasts finden Sie hier. Sie erreichen uns per Mail unter wasjetzt@zeit.de.