Bereits seit Monaten wird in Hongkong für mehr Demokratie und gegen den wachsenden Einfluss Pekings protestiert. Jetzt war Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) mit einigen Konzernlenkern in China. Statt deutlicher Worte der Kritik an der Polizeigewalt in Hongkong mahnte Merkel nur eine "friedliche Lösung" der Proteste an. Aber: Auch die chinesische Führung scheint sich zu fragen, wie die richtige Politik in Hongkong aussieht. Warum sich die Kanzlerin mit der Kritik an China schwertut und wie es jetzt in Hongkong weitergeht, erläutert Xifan Yang, China-Korrespondentin der ZEIT im Gespräch mit Fabian Scheler.

Beim Autobauer Porsche beginnt man eine neue Ära und baut mit dem Taycan den ersten reinen Elektrowagen. Damit platziert sich der Traditionskonzern in einem boomenden Markt und nimmt Angriff auf den führende E-Autobauer Tesla. Auch wenn Porsche selbst das nie zugeben würde, sagt Claas Tatje, Wirtschaftsredakteur bei der ZEIT. Interessant ist die Strategie dennoch, weil Tesla das Elektroauto sexy gemacht hat, eine der Voraussetzungen für einen Porsche. Zudem kommt die Erfahrung mit Batterien aus dem Rennsport hinzu. Wie der Wechsel gelingen kann und wie Porsche damit umgeht, das Elektroautos mit Braunkohlestrom fahren, erzählt Claas Tatje.

Und sonst so? Büchertipps von Scheler

Moderation: Fabian Scheler
Mitarbeit: Johann Stephanowitz, Anne Schwedt

Alle Folgen unseres Podcasts finden Sie hier. Sie erreichen uns per Mail unter wasjetzt@zeit.de.