Mehr als 10.000 Syrer sind aus ihrer Heimat geflüchtet, seitdem das Assad-Regime versucht, die Protestbewegung mit Panzern niederzuschlagen. Tausende von ihnen suchen Schutz in der Türkei. Dort haben Hilfsorganisationen eiligst große Zeltstädte errichtet, in denen die Flüchtlinge unterkommen. Wie lange sie dort bleiben müssen, wie lange die syrische Armee, die Polizei und der Geheimdienst noch Jagd auf Demonstranten machen, ist völlig ungewiss.