Auch eine Woche nach dem Freispruch im Fall Trayvon Martin kommen die USA nicht zur Ruhe. Von New York bis nach Los Angeles gingen am Wochenende Tausende Menschen auf die Straße. Das National Action Network hatte unter dem Motto "Gerechtigkeit für Trayvon" zu Kundgebungen und Mahnwachen vor Gebäuden staatlicher Einrichtungen aufgerufen. Die Demonstranten zeigten auf vielfältige Art und Weise ihre Solidarität mit der Familie des getöteten Teenagers und forderten ein neues Verfahren gegen den Schützen.