Prorussische Separatisten hatten die Stadt Slowjansk im Osten der Ukraine unter ihre Kontrolle gebracht. Am Freitag startete die ukrainische Armee eine Militäroffensive, um die Stadt zurückzuerobern und Geiseln der OSZE zu befreien. Es gab Tote auf beiden Seiten, die Regierungstruppen verloren zwei Kampfhubschrauber. Die Separatisten versteckten die Geiseln "an einem sicheren Ort außerhalb der Kampfzone". Wer die Stadt kontrolliert, lässt sich derzeit nicht sagen.