Viele Iraker wurden von den Kämpfern der Organisation Islamischer Staat im Irak und Syrien vertrieben. Flüchtlingslager in der Autonomen Region Kurdistan bieten ihnen Schutz. Das Flüchtlingswerk der Vereinten Nationen versorgt sie – zum Beispiel im Camp von Khazair.