Frankreichs Ex-Staatschef Nicolas Sarkozy kehrt aus dem Ruhestand zurück. Der konservative Politiker schrieb auf seiner Facebook-Seite, er wolle für den Vorsitz der UMP-Partei kandidieren.

Sarkozy war von 2007 bis 2012 französischer Präsident. Im Mai 2012 unterlag er bei der Präsidentschaftswahl seinem sozialistischen Herausforderer François Hollande.

Derzeit läuft ein Korruptionsverfahren gegen ihn. Sarkozy, der von 2007 bis 2012 Staatspräsident war, soll einem führenden Staatsanwalt des Landes Unterstützung bei der Bewerbung um einen Beraterposten im Fürstentum Monaco angeboten haben. Im Gegenzug soll der Jurist Sarkozy über ein anderes Verfahren gegen ihn informiert haben.