Die Opposition in Venezuela hat für diesen Freitag zum Generalstreik aufgerufen, Präsident Nicolas Maduro will alle Firmen, die sich daran beteiligen, enteignen. Nachdem ein Referendum zur Abwahl des Präsidenten gestoppt wurde, hat das Parlament ein Verfahren wegen Verfassungsbruch gegen Maduro eröffnet. Seit Mittwoch demonstrieren Zehntausende in Caracas, um doch noch eine Volksabstimmung durchzusetzen. An diesem Sonntag soll es Gespräche zwischen den Konfliktparteien geben. Wenn sie scheitern, will die Opposition zum Präsidentenpalast marschieren.