Der designierte US-Präsident Donald Trump hat Ronna Romney McDaniel zur neuen Parteichefin der Republikaner bestimmt. Sie soll ab 2017 Reince Priebus ersetzen, der als Stabschef ins Weiße Haus wechselt. McDaniel wäre die erste Vorsitzende des Nationalkomitees der Partei seit 40 Jahren.

Trump lobte in einer Erklärung McDaniels Loyalität und ihre bisherigen Leistungen als Vorsitzende der Republikaner im Bundesstaat Michigan. Sie habe dort entscheidend zu seinem Sieg beigetragen. Trump hatte bei der Wahl im November als erster Republikaner seit 28 Jahren in Michigan gewonnen.

McDaniel ist die Nichte von Mitt Romney, dem republikanischen Präsidentschaftskandidaten von 2012. Im jüngsten Wahlkampf hatte dieser scharfe Kritik an Donald Trump geäußert. Nach Trumps Wahlsieg wurde Romney dann aber trotzdem einige Zeit für das Amt des Außenministers gehandelt, doch der designierte Präsident entschied sich schließlich für ExxonMobil-Chef Rex Tillerson.