Die 25-jährige Haftstrafe für einen Abgeordneten der größten Oppositionspartei CHP hat wütende Proteste ausgelöst. Anhänger der CHP und deren Unterstützer starteten in der Hauptstadt Ankara einen Protestmatsch, der bis in das mehr als 400 Kilometer entfernte Istanbul führen soll. "Wir sagen: Es reicht. Deswegen beginnen wir diesen Marsch", sagte der CHP-Vorsitzende Kemal Kılıçdaroğlu. "Wir wollen nicht in einem Land leben, wo es keine Gerechtigkeit gibt."