Das Datum der Abdankung von Japans Kaiser Akihito steht fest. Am 30. April 2019 wird Akihito den Thron freigeben, den sein ältester Sohn, der 57-jährige Kronprinz Naruhito, einen Tag darauf übernehmen wird. Das teilte Japans Ministerpräsident Shinzo Abe nach einem Treffen mit dem Monarchen mit. Es ist das erste Mal seit 200 Jahren, dass ein japanischer Kaiser abdankt. 

Im Juni kam das Parlament dem Wunsch des gesundheitlich angeschlagenen Kaisers nach und verabschiedete ein entsprechendes Sondergesetz, das dem 83-Jährigen einen Zeitraum von drei Jahren für seinen Rücktritt gegeben hatte. Zugleich schrieb die rechtskonservative Regierung unter Abe fest, dass künftige Kaiser ebenfalls nur in Ausnahmefällen zu Lebzeiten abtreten dürfen.

Akihito, der seit fast drei Jahrzehnten Kaiser ist, hatte im August letzten Jahres in einer seltenen Videobotschaft den Wunsch geäußert, angesichts seiner nachlassenden Kräfte abdanken zu wollen. Er wurde zuletzt wegen Prostatakrebs behandelt und musste sich einer Herzoperation unterziehen.