USA - Trump will Weltraumarmee schaffen Der US-Präsident hat Pläne vorgestellt, eine eigenständige »Space Force« aufzubauen. Amerika müsse auch das All dominieren, sagte Donald Trump. © Foto: Charles Dharapak/AP/dpa

US-Präsident Donald Trump will eine Weltraumarmee schaffen und zu einem eigenständigen Teil der amerikanischen Streitkräfte machen. Die sogenannte Space Force solle unabhängig von der Luftwaffe sein und als sechster Arm der US-Streitkräfte bestehen.
Er habe das Pentagon aufgefordert, unverzüglich mit der Schaffung der eigenen Streitkräfte im All zu beginnen, sagte der US-Präsident.

"Zur Verteidigung Amerikas reicht eine einfache Präsenz im Weltraum nicht, wir müssen den Weltraum dominieren", sagte Trump.

Der Kongress debattiert seit Jahren über die Schaffung einer Space Force, will diese aber der US-Luftwaffe angliedern. Bisher ist die Luftwaffe für den größten Teil der militärischen Weltraumprojekte verantwortlich.

Trump kündigte außerdem an, die USA würden bald auf den Mond zurückkehren und später auch den Mars erreichen. Schon im Dezember 2017 hatte der Präsident die Schaffung einer Weltraumarmee gefordert. Trump sagte zudem, dass er das Weltall als militärisches Terrain behandeln werde. "Das Weltall ist ein Sektor der Kriegsführung, genau wie Land, Luft und See", zitierte CNN den Präsidenten.