Der ehemalige katalanische Regionalpräsident Carles Puigdemont will Deutschland in wenigen Tagen verlassen. "Ich werde an diesem Wochenende nach Belgien zurückkehren", sagte Puigdemont. Nachdem die spanische Justiz den internationalen Haftbefehl gegen ihn kürzlich aufgehoben hat, kann sich der Katalane außerhalb Spaniens frei in Europa bewegen.

Puigdemont war einer der Initiatoren des katalanischen Unabhängigkeitsreferendums im Oktober letzten Jahres. Nach dem Referendum wurde er von der damaligen spanischen Zentralregierung unter Mariano Rajoy als Regionalpräsident Kataloniens abgesetzt. Nur durch eine Flucht nach Brüssel konnte er sich einer Verhaftung und Anklage wegen Rebellion und Veruntreuung öffentlicher Mittel entziehen.

Von seinem Exil in Belgien unternahm Puigdemont regelmäßig Vortragsreisen durch Europa. Am 25. März wurde er auf Grundlage eines europäischen Haftbefehls an der deutsch-dänischen Grenze festgenommen. Gegen Auflagen durfte Puigdemont das Gefängnis in Neumünster verlassen und lebte seitdem in Berlin.

Anfang Juli schließlich erklärte das schleswig-holsteinische Oberlandesgericht die Auslieferung des ehemaligen Seperatistenführers wegen Veruntreuung öffentlicher Mittel für rechtmäßig. Allerdings kündigte die spanische Justiz am 19. Juli an, auf eine Auslieferung Puigdemonts zu verzichten.

Puigdemont hat bereits neue Unabhängigkeitsbewegung gegründet

Inzwischen hat Puigdemont die Bewegung Nationaler Ruf für die Republik (Crida Nacional per la República) gegründet, mit der er von Brüssel aus weiterhin für die Unabhängigkeit Kataloniens kämpfen will.

In Spanien hat sich der Katalonien-Konflikt zumindest etwas entspannt. Der neue sozialistische Ministerpräsident Pedro Sánchez, der seine konservativen Vorgänger Mariano Rajoy am 1. Juni mit einem Misstrauensvotum absetzte, nahm vor Kurzem Verhandlungen mit dem neuen separatistischen Regionalchef Quim Torra auf. Torra bezeichnet Puigdemont allerdings weiterhin als "den legitimen" Regionalpräsidenten und beharrt auch auf dem Recht zur Selbstbestimmung Kataloniens.