Der umstrittene Kandidat von US-Präsident Donald Trump, Brett Kavanaugh, wird Richter am Obersten Gerichtshof der USA: Der Senat bestätigte den 53-jährigen Juristen trotz Vorwürfen sexueller Übergriffe mit einer knappen Mehrheit. Kavanaugh bekam 50 Ja-Stimmen und 48 Nein-Stimmen.

Die oppositionellen Demokraten stimmten bis auf Senator Joe Manchin gegen Kavanaugh. Die Republikanerin Lisa Murkowski, die ein Nein angekündigt hatte, enthielt sich. Die Abstimmung wurde mehrfach von Demonstranten unterbrochen, die auf der Zuschauertribüne lautstark protestierten.

Der Abstimmung in der Kongresskammer war ein wochenlanger Streit über die Nominierung Kavanaughs vorausgegangen, dem drei Frauen sexuelle Übergriffe in den 1980er Jahren vorgeworfen haben. Im Zentrum der Vorwürfe steht die Psychologieprofessorin Christine Blasey Ford, die ihn der versuchten Vergewaltigung bei einer Party beschuldigt hat. Kavanaugh streitet dies vehement ab.

Die Demokraten und viele Juristen stören sich nicht nur an den Vorwürfen gegen Kavanaugh, sondern auch an dessen zeitweise unbeherrschtem und aggressivem Auftritt im Justizausschuss des Senats. Viele Linksliberale in den USA fürchten aber vor allem, dass das Oberste Gericht mit Kavanaugh künftig deutlich konservativer urteilen wird als bislang, zumal dessen Mitglieder auf Lebenszeit ernannt werden.

Trump lobt den "großartigen Kandidaten"

US-Präsident Donald Trump reagierte erfreut: "Ich applaudiere dem US-Senat und beglückwünsche ihn zu der Berufung unseres großartigen Kandidaten, Richter Brett Kavanaugh, an den US Supreme Court", schrieb Trump bei Twitter. Er werde im Laufe des Tages die Ernennungsurkunde unterschreiben, Kavanaugh werde noch am Samstag seinen Amtseid leisten: "Sehr aufregend!"

Senatsmehrheitsführer Mitch McConnell pries Kavanaugh als einen der Besten des Landes. Er verdiene es unzweifelhaft, bestätigt zu werden; der Senat sei von der Unschuldsvermutung ausgegangen. Minderheitsführer Charles Schumer von den Demokraten sprach dagegen von einem der traurigsten Momente in der Geschichte des Landes: Kavanaugh sei äußerst parteiisch und habe sich selbst disqualifiziert.