Trotz eines Rückziehers der Regierung sind am Sonntag erneut Zehntausende in Hongkong gegen Regierungschefin Carrie Lam auf die Straße gegangen. Die Demonstranten und Demonstrantinnen wollen erreichen, dass ihre Regierung gänzlich auf das Auslieferungsabkommen mit China verzichtet. Lam hatte das Gesetz am Samstag zwar zurückgestellt, doch die Proteste konnte sie nicht eindämmen. Zahlreiche Menschen forderten den Rücktritt der 62-jährigen Politikerin.