Die Nachfolge des scheidenden bayerischen Finanzministers Georg Fahrenschon ist entschieden: Umweltminister Markus Söder wird neuer bayerischer Finanzminister. Darauf habe sich eine CSU-Spitzenrunde am späten Mittwochabend verständigt, meldete die Nachrichtenagentur dpa. Damit erhärteten sich Informationen der Süddeutschen Zeitung.

Fahrenschon hatte am vergangenen Freitag angekündigt, der Politik den Rücken kehren und für das Amt des deutschen Sparkassenpräsidenten kandidieren zu wollen. Ministerpräsident Horst Seehofer und die CSU waren von der Ankündigung kalt erwischt worden. Anders als zunächst angekündigt, war es Seehofer nicht gelungen, bis Dienstag einen Nachfolger für Fahrenschon zu präsentieren.

Die Nachfolge Söders als Umwelt- und Gesundheitsminister wird dem Vernehmen nach nun Staatskanzleichef Marcel Huber antreten. Dessen Nachfolger in der Regierungszentrale wird wiederum Kultusstaatssekretär Thomas Kreuzer. Neuer Staatssekretär im Kultusministerium wird der Niederbayer Bernd Sibler. CSU-Chef Seehofer will die Personlaregelung am heutigen Donnerstagvormittag offiziell bekanntgeben.

Söder war unter Parteichef und Ministerpräsident Edmund Stoiber Generalsekretär der CSU. Im Kabinett von Günther Beckstein wurde der promovierte Jurist Europaminister. Seehofer machte ihn dann zum Umweltminister. Der 44-jährige gilt in der CSU als Multitalent, aber nicht als ausgewiesener Finanzfachmann.

Als Favoriten für Fahrenschons Nachfolge im Finanzministerium waren zuletzt auch Sozialministerin Christine Haderthauer und Bundesverbraucherministerin Ilse Aigner gehandelt worden. Aigner schloss einen Wechsel nach Bayern aber aus. "Ich bin gerne Bundesministerin und bleibe in Berlin", sagte sie. Aigner, die auch Chefin der Oberbayern-CSU ist, soll aber intern bekundet haben, erste Ministerpräsidentin in Bayern werden zu wollen. In diesem Zusammenhang soll sie die Frage gestellt haben, ob das Finanzministerium dazu nicht das geeignete Sprungbrett wäre. Aigners Sprecher sagte dazu: "Das ist kompletter Unsinn und frei erfunden."