Noch ist er nicht fertig, der Koalitionsvertrag. Einen Eindruck davon aber, wie diese schwarz-rote Koalition wohl regieren wird (wenn sie denn zustande kommt), bekommt man jetzt schon. Die ersten Entwürfe des Koalitionsvertrages enthalten neben zahlreichen ungeklärten Fragen und Streitpunkten auch schon etliche mehr oder weniger konkrete Vorhaben, beispielsweise zum Mietrecht und zur Krankenversicherung, zur Vorratsdatenspeicherung, zur Pkw-Maut.

Wir haben den mittlerweile dritten Entwurf des Koalitionsvertrages auf documentcloud hochgeladen, damit Sie sich selbst ein Bild machen können über das, was Union und SPD bisher vereinbart haben – und was nicht. Im Laufe des Tages (und der Nacht) werden die Verhandlungspartner weitere Entwürfe erstellen, die vielen Klammern und offenen Punkte werden nach und nach verschwinden.  

Die Frage aber, die sich schon jetzt stellt, ist die: Stimmt die große Linie? Ist dieser Koalitionsvertrag dazu geeignet, die wichtigen Fragen der nächsten vier Jahren anzugehen? Weist er in die richtige Richtung? Ist er zukunftsfest? Werden wesentliche Themen nur oberflächlich oder gar nicht behandelt?

Schreiben Sie uns, was Sie im Koalitionsvertrag vermissen. Welche Themen gehen Union und SPD Ihrer Meinung nach falsch oder gar nicht an? Wo müsste dringend nachgebessert werden? Formulieren Sie Ihre Kritik, Ihre Wünsche und Forderungen unten im Kommentarbereich oder schicken Sie uns einen Leserartikel.