Wenn Bundespräsident Joachim Gauck sich dazu entschiede, für eine weitere Amtszeit als Bundespräsident anzutreten, wäre ihm die politische Unterstützung sicher.

Doch selbst engste Mitarbeiter wissen nicht, ob er weitermachen will. Unser Kartenstapel Jagd nach Bellevue zeigt, was im Frühjahr 2017 geschehen könnte, wenn Gauck nicht mehr antritt. Denn es gibt ein paar interessante Nachfolgekandidaten. Sehen Sie selbst!

Bernd Von Jutrczenka/dpa
Der Weg nach Bellevue

Der Weg nach Bellevue

Im März 2017 endet die Amtszeit von Joachim Gauck. Er tritt nicht noch einmal an. Wer könnte neuer Bundespräsident werden?

Laden …
Laden …

Bundespräsidentenwahl

Wer wählt noch mal den Bundespräsidenten?

Laden …

Falsch. Der Bundestag und die Landesparlamente bestimmen zwar die Wahlleute, diese können aber aus allen gesellschaftlichen Bereichen kommen.

Laden …

Die Bundespräsidentenwahl

Das Prinzip

Im März findet im Reichstag die Bundesversammlung statt. In ihr sitzen 1.262 Wahlleute, die je zur Hälfte vom Bundestag und Landesparlamenten gewählt werden. Wer mindestens 631 Wahlleute auf sich vereinigt, wird Bundespräsident. Oder Präsidentin.

Laden …
Laden …