Der Verwaltungsrat der Bundesagentur für Arbeit (BA) will laut Informationen der Frankfurter Allgemeinen Zeitung am Freitag Detlef Scheele zum neuen Chef der Behörde wählen. Die Zustimmung aus allen drei Gruppen – öffentliche Hand, Arbeitgeber, Arbeitnehmer – gelte als sicher. Der SPD-Politiker werde die Geschäfte am 1. April 2017 übernehmen.

Damit wäre die Nachfolge vom derzeitigen BA-Chef Frank-Jürgen Weise geregelt. Weise führt derzeit auch das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (Bamf). Er ist am Samstag 65 Jahre alt geworden.

Scheele ist bislang einfaches Vorstandsmitglied der BA. Eine seiner großen Aufgaben wird es sein, die Flüchtlinge in den Arbeitsmarkt zu integrieren. Für Scheeles bisherigen Posten ist erstmals eine Frau nominiert: Die 39-Jährige Valerie Holsboer soll als einfaches Vorstandsmitglied in die Führung der BA aufrücken.