Peter Frank arbeitete seit 1995 für das bayerische Justizministerium und später als Generalstaatsanwalt am Oberlandesgericht München. 2015 wurde er mit 47 Jahren zum jüngsten Generalbundesanwalt der bundesdeutschen Geschichte ernannt.