Die SPD-Bundestagsfraktion wirft der AfD-Abgeordneten Beatrix von Storch vor, mit einer "unwürdigen" Geste im Plenum des Bundestags auf Kritik eines sozialdemokratischen Redners reagiert zu haben. "Absolut unwürdige Szenen in den Reihen der AfD während der Rede von Johannes Kahrs", schrieb die SPD-Fraktion auf Twitter und veröffentlichte ein Video der entsprechenden Situation. Darauf sieht man von Storch, wie sie mit ihrer Hand eine Bewegung an ihrem Hals macht, die die SPD offenbar als Kopf-ab-Geste in Richtung Kahrs interpretiert.

Kahrs hatte zuvor am Rednerpult gestanden und zur AfD-Fraktionsvorsitzenden Alice Weidel gesagt: "Rechtsextremisten wie Sie, Frau Weidel, stehen mir bis hier." Dabei führte er seine Hand bis unter das Kinn. Von Storch reagiert im Video kurz darauf mit einer ähnlichen Geste, führt ihre Hand aber an die Kehle.

Die AfD-Abgeordnete schrieb dazu auf Twitter, "Kahrs hatte eine Kopf-ab-Geste in unsere Richtung gemacht. Ich habe Roth mit der Geste aufgefordert, Kahrs dafür einen Ordnungsruf zu erteilen". Claudia Roth ist Bundestagspräsidentin, sie hätten einen solchen Ordnungsruf erteilen können. Sie haben Kahrs aber diese Beleidigung durchgehen lassen, schreibt von Storch weiter. "Das ist der Skandal."