Die Dieselfahrverbote in vier deutschen Städten werden oft nicht eingehalten. Das Ordnungsamt hat bei Kontrollen bislang mehr als 15.000 Verstöße festgestellt. Die meisten Autofahrer wurden in Darmstadt und Stuttgart ertappt, wie Anfragen der Deutschen Presse-Agentur bei den zuständigen Behörden ergaben. Stuttgart ist die einzige Stadt in Deutschland, in der für ältere Diesel ein Fahrverbot im gesamten Stadtgebiet gilt. In Darmstadt, Hamburg und Berlin ist die Durchfahrt einzelner Straßen nicht gestattet. 

Die Summe der verhängten Bußgelder beläuft sich inklusive Gebühren auf etwa 1,6 Millionen Euro. Allerdings steht noch nicht fest, wie viele der Bußgeldbescheide am Ende rechtskräftig sein werden.

Ziel der Fahrverbote ist es, die Stickoxidbelastung zu verringern. Die Deutsche Umwelthilfe (DUH) setzt sich mit Klagen vor Gerichten dafür ein, dass die Kommunen mehr für eine bessere Luftqualität und die Einhaltung der Stickoxidgrenzwerte tun.

In Stuttgart kostet ein Verstoß 80 Euro plus Gebühren, insgesamt 108,50 Euro. Dasselbe Bußgeld wird in Darmstadt fällig. In Berlin beträgt das Verwarn- oder Bußgeld 20 Euro für Pkw, 25 Euro für Busse und 75 Euro für Lkw. In Hamburg sind 25 Euro für Pkw und 75 Euro für Lkw zu zahlen. Spezielle Dieselkontrollen gibt es in Stuttgart nicht. Wird aber jemand zum Beispiel geblitzt oder beim Falschparken erwischt, wird zusätzlich überprüft, ob ein Verstoß gegen das Fahrverbot vorliegt.

Zum 1. April war das Verbot für Diesel der Abgasnorm Euro vier und schlechter auch für Einheimische in Kraft getreten. Bis dahin galt es nur für auswärtige Fahrzeuge. In Darmstadt gilt das Fahrverbot auf zwei Hauptverkehrsadern für Dieselfahrzeuge bis Euronorm fünf und für Benziner bis Euronorm zwei. In beiden Zonen gilt zudem Tempo 30 als Limit. In Hamburg dürfen ältere Dieselfahrzeuge zwei Hamburger Straßenabschnitte nicht benutzen. In Berlin gelten Dieselfahrverbote auf mehreren Straßen in den Bezirken Mitte und Neukölln seit Ende November. Die Verbote betreffen dort ältere Dieselautos und -lastwagen bis einschließlich Abgasnorm Euro fünf.