Das Emsland hat als Touristenregion keine Karriere gemacht. Das könnte an den störrischen Einwohnern und der Ödnis liegen. Der Journalist und Fotograf Gerhard Kromschröder hat die Region seit den sechziger Jahren immer wieder besucht. Er fand Liebenswertes auf Äckern und Geschichten in Treckerfurchen. Seine Eindrücke hat er mit der Kamera festgehalten – und daraus den ironischen Bildband Expeditionen ins Emsland gemacht. Wir zeigen einige seiner Fotos.