"Drive by" nennt Thomas Kierok seine Technik, mit der er die Attraktionen und den Alltag Marokkos festgehalten hat. Zwei Wochen war der Fotograf unterwegs. Seine Reise führte ihn von Kaffeehausterrassen in Industriegebiete und von den Felsen des Atlasgebirges an die Hotelstrände der Küste. Kierok zeigt das moderne Marokko im Vorbeifahren: Afrikas Catwalk, Arabischen Frühling – und die Sehnsucht dahinter.