Durch Architektur sollte im Sozialismus der neue Mensch entstehen. Die Arbeiterstadt Nowa Huta galt als sozialistisches Experiment. Erbaut in den Fünfzigern in der Nähe eines Stahlwerks, zieht der Industriefuturismus der "Neuen Hütte" heute Touristen an. Längst ist Nowa Huta ein Stadtteil von Krakau geworden. In den Fotografien von Götz Diergarten wirkt die Architektur grafisch. Im Fokus sind Farbfelder, wie bunte Fensterrahmen, Türgriffe, ein Kreuz, das sich hellblau von Glasbausteinen abhebt. Diergartens Bildband Nowa Huta erscheint im Moser Verlag.