Wie kleine Magneten richten sich die Menschen auf ihren Strandtüchern zum Meer hin aus, ob nun die Wellen Gischtkronen vor sich her treiben oder eine feine Nebelschicht den Horizont verhüllt. Seit 2004 fotografiert der französische Fotograf Christian Chaize den Strand Praia Piquinia im Süden Portugals. Seine Bilder zeigen das Spiel von Licht und Schatten, von Ebbe und Flut, von Sandbänken und Lagunen. Sie sind jetzt unter dem Titel Time and Tide. Photographs of Praia Piquinia bei Chronicle Books erschienen.