Nach drei Monaten auf der Halbinsel Yucatán haben die Reiseblogger von For 91 days ihre Sachen gepackt. Ihre letzten Bilder vom Golf von Mexiko spiegeln die Abschiedsstimmung wider: Wolken, leere Boote, kaum Besucher an den Stränden. Erschöpft von der Hitze und den Moskitos, müde von den Polizeikontrollen und dem Lärm der Städte fällt ihnen die Abreise nicht ganz so schwer. Es bleiben die Erinnerungen an Tauchausflüge, mexikanische Küche, Maya-Ruinen und Mangroven. Und die Überzeugung: "Wir wollen wiederkommen".