50 Jahre DAV Summit Club: Tibet-Spezialreise

Die größte Bergsteigerschule der Welt feiert 2007 ihr 50-jähriges Jubiläum: Das in München ansässige Spezialunternehmen für Trekking und Bergreisen wurde 1957 als "Fahrtendienst" des Deutschen Alpenvereins gegründet, 1969 erfolgte die Umbenennung in DAV Berg- und Skischule. Die DAV Summit Club GmbH gibt es seit 1984. Zum Geburtstag wird eine Reihe von Spezialreisen aufgelegt - z. B. nach Tibet.

Der bekannte Abenteurer Bruno Baumann begleitet Summit-Kunden im Mai 2007 nach Shang-Shung, wo er den legendären Silberpalast des Garuda gefunden hat, das mythische Königreich Shangri-La. Informationen zu dieser und allen anderen Jubiläumsreisen finden Sie unter www.dav-summit-club.de

Indien - Märchen, Mythos und Moderne

Indien - märchenhaft und unfassbar zugleich - ist eine Herausforderung an mitgebrachte Vorstellungen: Immer wieder erwischen sich Besucher dabei, eigene Erwartungen neu zu justieren. Nirgendwo sonst wird man das befremdlich-begeisternde Gefühl von Ungleichzeitigkeit so sehr erleben wie hier - in diesem Land auf der Überholspur des Fortschritts, wo an der nächsten Ecke eine heilige Kuh oder ein ausgewachsener Elefant zum Bremsmanöver zwingt. Hier die Computer-Kids auf dem Sprung ins High-Tech-Zeitalter, dort fromme Sadhus auf dem Weg ins Nirwana. Turbulente Städte und einsame Märchenpaläste, grandiose Kulturdenkmäler, archaische Landschaftsbilder und verwirrende Traditionen:

Unser erfahrener Reiseleiter und Indienkenner, der Ethnologe Harald Keller, entwirrt das riesige Knäuel an Eindrücken und lässt Sie Indien wirklich kennen lernen - mit unvergesslichen menschlichen Begegnungen, den schönsten Sehenswürdigkeiten und den exotischsten Genüssen des widersprüchlichen Subkontinents und herrlichen Landes! Genauere Informationen finden Sie hier www.zeit.de/zeitreisen/indien