Im Hotel

Bis Ende Juli 2003 bieten österreichs Tourismusplaner Familien mit nicht schulpflichtigen Kindern vergünstigte Pauschalangebote. In der Broschüre "Frühsommerzuckerl" finden sich 58 unterschiedliche Offerten aus dem Salzburger Land bis nach Tirol. Darunter das Familienhotel "Villa Kunterbunt": gelegen im steirischen Burgland bietet es den Eltern Entspannung in der Wellness-Oase und dem Nachwuchs ein umfassendes Spiel-Angebot - etwa im Haus der überraschungen, das mit Lachgang und Rätselzimmer zum Entdecken einlädt. Kinder bis zum Alter von zwei Jahren übernachten kostenlos.

Das frühsommerliche Zuckerl aus dem Vorarlberg soll zum Wandern in den Alpenpark Montafon verlocken. Und wer Urlaub in der Stadt sucht, der kann für acht Tage auf Mozarts Spuren in Wien wandeln: In über 100 Hotels gibt es hier Familienzimmer zum Vorzugspreis, und bis zu zwei Kinder (bis zu 12 Jahren) können in Zusatzbetten im Zimmer der Eltern übernachten.
Mehr Informationen

Auch Baden-Württemberg und Bayern wollen mit einem besonderen Angebot Familien in ihre Hotels locken. In mehr als 600 klassifizierten Hotels können Kinder unter 15 Jahren kostenlos übernachten, wenn sie ihre Eltern mitbringen.
Mehr Informationen

In der Bahn

Das Zittern um die Kleinen, wenn sie allein in die Bahn gesetzt werden, um Oma zu besuchen, könnte bald ein Ende haben. In vier Fernzügen zwischen Köln und Stuttgart sowie zwischen Köln und Hamburg testet die Deutsche Bahn vom 15. Juni 2003 bis zum 15. Januar 2004 ihr Pilotprojekt "Kids on Tour". Eltern können jeweils freitags und sonntags ihre Kinder im Alter zwischen sechs und zwölf Jahren, an geschulte Mitarbeiter der Bahnhofsmission übergeben. Bis zu fünf Schützlinge werden der Obhut eines Betreürs anvertraut. In Köln steht im Falle eines fahrplanbedingten Aufenthalts ein Spielzimmer zur Verfügung, und beim Umsteigen helfen die Mitarbeiter das richtige Gleis zu finden. Die Kosten für eine einfach gebuchte Strecke betragen zusätzlich zur Kinderfahrkarte 25 Euro. Wird der Service ausgeweitet und die Kinder müssen in Köln umsteigen, sind 35 Euro zu zahlen. Gebucht werden kann über die Service-Rufnummer: 01805/992299 (0,12 EUR/Min.; Mo-Fr 8 bis 20 Uhr, Sa 8 bis 14 Uhr) oder im Internet

Im Hochgebirge