Das Fifa-Kartenspiel

"Die Welt zu Gast bei Freunden." Unter diesem Motto lädt der Welt-Fußball-Verband zur WM 2006 nach Deutschland. Allerdings hat die Einladung einen Haken: Viel Platz für die Gäste haben die Freunde nicht zu bieten. Am kommenden Dienstag, den 1. Februar, werden die ersten Tickets zum Verkauf freigegeben. Doch die Chance, eines davon zu ergattern, liegt bei 2,7 zu 100. Zeitvertreib zeigt Maßnahmen, die Chancen zu erhöhen. 

Der offizielle Weg
Auf der Seite www.fifaworldcup.com können pro Haushalt für maximal sieben Spiele bis zu vier Tickets geordert werden. Ab dem 15. April werden aus den geschätzten 30 Millionen Anträgen die Glücklichen per elektronischem Losverfahren gezogen. Welche Paarung sich man damit angucken darf, ist völlig unklar. Also: Besser Tanten und Onkel aktivieren, um mit möglichst vielen Leuten an der Verlosung teilzunehmen. 

Die zweite Chance
Eine zweite Verkaufsphase beginnt am 1. Mai 2005 und endet am 15. November 2005. Dann jedoch zählt die Reihenfolge des Eingangs – also früh bestellen! Es gibt noch eine dritte (1.12.2005 bis 15.1.2006), vierte (1.2.2006 bis 15.4.2006) und fünfte Phase (Last Minute).

Illegal bei Ebay
Bisher gab es für jede WM Karten bei Ebay. Der Verkauf der Tickets ist zwar verboten – doch der Schwarzmarkt wird auch dieses Jahr Wege finden. Die WM-Tickets werden den Namen des Besitzers tragen, seine Personalausweisnummer wird auf dem Chip gespeichert sein. Kriegt die Fifa raus, dass Tickets bei Ebay angeboten werden,   will sie die betreffenden Karten sofort sperren lassen. Außerdem sollen beim Einlass Stichproben durchgeführt werden, ob die Kartenbesitzer die Richtigen sind, sagen die Veranstalter.  

Schnell noch in den Verein
Dass von 3,37 Millionen Tickets nur 812.000 in den Verkauf kommen, liegt daran, dass der Rest reserviert ist: für Politiker und andere Ehrengäste, für Medien, VIPs und Sponsoren - und den DFB. Wer also noch schnell Mitglied im Ortsverband wird, zählt automatisch zur „Deutschen Fußball-Familie“. Und die bekommt 389.000 Karten. Auch ein Nebenjob im Stadion könnte sich übrigens auszahlen.

Verlosungen
Fast 190.000 Karten werden in Gewinnspielen und anderen Marketingmaßnahmen verballert. Wer in den nächsten Monaten die Augen aufhält, könnte dabei sein..