Liebe ZEITvertreiber,

mit dem schönen Schein beschäftigt sich besonders ein Metier: die Modebranche. Dem Anschein nach lassen sich dort Traumberufe in einer glitzernden Welt voller kreativer Stars finden. Wie es Modemachern, Designern und Menschen in der Bekleidungsindustrie wirklich geht, lest ihr bei "Was werden".

Scheinbar ein unnützes Fach setzte eine Schule in Brandenburg auf den Lehrplan: Golf. Warum der Sport den Schülern trotzdem nützt, steht bei "Schon gehört". Außerdem in dieser Ausgabe: wer den Papst wählt und wofür sich Johannes Paul II. Zeit seines Lebens eingesetzt hat, welche engagierten Filme und Musik es gibt und wo Naturwissenschaftler herumexperimentieren können.

Nicht nur Schein-Spaß wünscht euch die 
ZEITvertreib-Redaktion