© NordWood Themes/unsplash.com

Serie: Aus meinem Handgepäck

Die deutsche Regisseurin und Schriftstellerin Dorris Dörrie bringt von Reisen Eindrücke mit, aber auch Dinge. Manchmal sind sie sehr praktisch, manchmal eher nicht.

Serie: Aus meinem Handgepäck

Fukushima: Shakuhachi

Doris Dörrie sammelt auf Reisen seltsame Dinge. Diesmal in Fukushima

Serie: Aus meinem Handgepäck

Japan: Shisosamen

Doris Dörrie sammelt auf Reisen seltsame Dinge. Diesmal in Japan

© Antonina Bukowska/unsplash.com
Serie: Aus meinem Handgepäck

Japan-Reise: Rosaroter Rausch

Unsere Autorin sammelt auf Reisen seltsame Dinge. Von ihren Dreharbeiten in Japan hat sie sich einen Kirschblütenzweig mitgebracht, der das ganze Jahr blüht.

© Stefan Gessert/unsplash.com
Serie: Aus meinem Handgepäck

Ostsee: Das magische blaue Licht

Unsere Autorin sammelt auf Reisen seltsame Dinge. Eine kreischende Möwe aus Plüsch erinnert sie an die Sommerferien ihrer Kindheit.

© Jon Tyson/unsplash.com
Serie: Aus meinem Handgepäck

Bei Oma: Das Goldene Vlies

Unsere Autorin sammelt auf Reisen seltsame Dinge. Aus dem Haus ihrer Oma hat sie eine kratzige goldfarbene Decke mit magischen Fähigkeiten mitgebracht.

© Doris Dörrie
Serie: Aus meinem Handgepäck

Souvenir: Balinesische Reisgöttin

Unsere Autorin sammelt auf Reisen seltsame Dinge. Aus Bali schleppt sie die wertvolle alte Holzskulptur einer Gottheit mit nach Hause.

© Doris Dörrie
Serie: Aus meinem Handgepäck

Japan: Die Feuerwehrmütze

Unsere Autorin sammelt auf Reisen seltsame Dinge. Diesmal kauft sie in Tokio statt der üblichen Keramik eine seltsame Mütze.