Serie: Chancen zum Wechsel

Einmal eingeschlagene (Berufs-)Wege müssen nicht endgültig sein. Immer mehr Menschen fangen in der Mitte ihres Lebens noch einmal etwas ganz Neues an. Angelika Finkenwirth stellt solche Menschen und ihre Geschichten vor.

© Susanne Blech

Jobwechsel: Ab in die Wildnis!

Sebastian Schmidt führt seine Kunden auf Touren fernab der Zivilisation und bringt sie so an ihre Grenzen. Dafür gab der promovierte Mathematiker eine Festanstellung auf.

© privat

Jobwechsel: Schöner lernen

Bianca Kaminsky liebte es, zu unterrichten. Doch ein Umzug nach Bayern beendete ihr Dasein als Lehrerin. Sie wurde zur Gründerin – und unterstützt nun andere Pädagogen.

Jobwechsel: Ein Camper namens Paul

Wohnmobile stehen den Großteil des Jahres ungenutzt herum. Dirk Fehse entwickelte daraus eine Geschäftsidee – und gab für sie seinen Beruf als Wirtschaftsprüfer auf.

© Sven Sester

Jobwechsel: Funfaktor von 80 Prozent

Die Anonymität im Großkonzern frustrierte Martin Schneider. Auf einem Bierdeckel plante er eine Geschäftsidee – und wechselte vom Schreibtisch in den Boxring.

© Kay Nietfeld/dpa

Verena Bentele: Blind – na und?!

Als Sportlerin hat Verena Bentele Ziele anvisiert und erreicht. In der Politik ist das schwerer. Sie kämpft dafür, dass behinderte Menschen selbstbestimmter leben können.