© Lennart Preiss/​Getty Images

Serie: Die Mobilmacher

Wie Menschen sich fortbewegen, ändert sich in den Städten gerade rasant. E-Scooter und Carsharing gehören zum Alltag und die Radwege werden voller. Auf dem Land ist davon noch wenig angekommen. Dabei müsste sich auch hier der Autoverkehr verringern, wenn Deutschland seine Klimaziele erreichen will.

Viele Menschen auf dem Land aber sagen: Ich bin vom Auto abhängig. Wie kann man auch ihnen ermöglichen, klimafreundlich und bezahlbar mobil zu sein? Für die Serie "Die Mobilmacher" haben wir uns Initiativen angesehen, die es versuchen.

In Pfaffenhofen ist der Bus kostenlos – aber kaum einer nutzt ihn. In Nordhessen kommt die Arztpraxis auf vier Rädern in die Dörfer. Und in Breselenz sind die Seniorinnen nur dank einer engagierten Frau noch mobil. Diese und weitere Geschichten erzählen wir in dieser Serie.