© [M] ZEIT ONLINE

Serie: Fischer im Recht

© ZEIT ONLINE

Strafe II: Wer kriegt wie viel wofür?

Für Angeklagte, Tatopfer, Öffentlichkeit ist im Strafprozess die Strafhöhe oft von fast alleiniger Bedeutung. Wie wird sie nach rechtlichen Maßstäben gefunden?

© ZEIT ONLINE

Strafe I: Die gerechte Strafe

Oft gehen wir durch die Welt und denken darüber nach, wie viel Strafe die jeweils anderen wohl verdient haben. Strafrichter machen einen Beruf daraus.

© ZEIT ONLINE

Rechtspolitik: Justiz und Politik

Die (Straf-)Justiz macht das meiste ziemlich richtig, manches suboptimal und gelegentlich etwas richtig falsch. Aber wer macht die Justiz?

© ZEIT ONLINE

Rechtsbeugung III: Fehlurteile

Es gibt Instanzen und Rechtsmittel, Rechtskraft und Wiederaufnahme. Aber wie kommt ein Urteil zustande? Und wann ist es "falsch" oder "richtig"?

© ZEIT ONLINE

Rechtsbeugung I: Recht und Richter

Viele glauben, "richtige" Entscheidungen vor Gericht seien die Ausnahme. Manche halten "Rechtsbeugung" für eine Art Massendelikt. So einfach ist es bei Weitem nicht!

© ZEIT ONLINE

Neue Gesetze: Böse Blicke

Der Gesetzgeber macht Ernst mit der hemmungslosen Umschau: Letzte schwerwiegende Lücken im Persönlichkeitsschutz werden endlich geschlossen.

© ZEIT ONLINE

Kolumnistenpreis: Barbaren

Der Kolumnist ehrt einen Politiker und eine Journalistin: Der eine steht Alexander Gauland bei, die andere Gina-Lisa Lohfink. Was sagt das zum Zustand der Gesellschaft?