© Sean Gallup/Getty Images)

Serie: Gestrandet in

© dpa
Serie: Gestrandet in

Sylt: Entscheidung am Flutsaum

Sylt gilt als Nonplusultra unter den deutschen Inseln. Dabei treffen hier grandioses Panorama und hässliche Bauten so schroff aufeinander wie nirgends sonst.

Serie: Gestrandet in

Ruhrgebiet: Gestrandet in Essen

Da wollten Sie nie hin? Jetzt sind Sie nun mal da. Unser Autor nimmt Sie zwei Stunden lang an die Hand. Sie entdecken: Deutschlands schönstes Kino.

© DanyD/photocase.de
Serie: Gestrandet in

Rheinland-Pfalz: Gestrandet in Mainz

Da wollten Sie nie hin? Jetzt sind Sie nun mal da. Stefan Nink nimmt Sie zwei Stunden lang an die Hand. Sie entdecken unter anderem: blaues Licht.

© Illustration: Monja Gentschow für DIE ZEIT
Serie: Gestrandet in

Niedersachsen: Niemeyer meets Grünkohl

In Braunschweig hängen geblieben? Nicht weinen. In zwei Stunden können Sie die Stadt zu schätzen lernen. Brasílias Architektur deutet sich nur an – aber München ist nah!

© Illustration: Monja Gentschow für DIE ZEIT
Serie: Gestrandet in

Saarland: Saarvoir-vivre

Mal angenommen, man strandet für zwei Stunden in Saarbrücken: Dann kann man entweder auf den Zug warten. Oder Frankreich entdecken. Unser Autor empfiehlt Letzteres.

© Illustration: Monja Gentschow für DIE ZEIT
Serie: Gestrandet in

Norddeutschland: Moin moin? Nee, nee!

Sie wollten nie nach Kiel? Aber jetzt sind Sie nun mal da. Unser ortskundiger Autor nimmt Sie zwei Stunden lang an die Hand. Sie entdecken: richtiges Meer in der Stadt!